Newsbeiträge

Soziales Dorf: Projektstand
Projektkonzept (Einzelheiten) | Gemeinschaften

Neue Standortentscheidung: Das 'Soziale Dorf' wird in der Nähe von Tunis gebaut

Eingereicht von Initiative am 01. Apr 2013 - 08:00 Uhr             Seitenaufrufe: 7295

Bild 0 für Neue Standortentscheidung: Das 'Soziale Dorf' wird in der Nähe von Tunis gebaut

Nach Diskussionen wird der Ort für das 'Soziale Dorf' verlegt. Der neue Standort wird in Tunesien sein. Weltsozialforum und arabischer Frühling haben überzeugt.

Minden (sd). Der Standort für das Soziale Dorf wird verlegt. Das Lebensraumprojekt wird im Grossraum von Tunis entstehen. Das hat die Initiative gestern auf einer Telefonkonferenz mit einer Gegenstimme beschlossen. 

Die Entscheidung für Tunesien mag überraschen, sie kommt aber nicht von ungefähr. Das Weltsozialforum in dieser Woche hat die gestrige Standortneuentscheidung entscheidend beeinflusst. 

Beitragsdatum: 1. April 2013

Diese Meldung ist ein ---> Aprilscherz


Nordafrikanische Sonne & Arabellion unterstützen

"Die sehr warmen Temperaturen in Nordafrika sind für das Gesundheitsziel Depressionen ausgesprochen günstig." kommentiert Ideengeber Detlef Müller die Neuorientierung. "Aber der Geist des arabischen Frühlings war es, der uns endgültig überzeugt hat."
Mit der Präsenz des ökosozialen Gemeinschaftswohnprojektes in der nordafrikanischen Region soll auch dessen revolutionärer Prozess nachhaltig unterstützt werden. 

Auch Spanien wurde in diesem Zusammenhang überlegt. Die Idee wurde dann aber verworfen. Dort gibt es bereits das Dorf Marinaleda, das seit Jahrzehnten von einem kommunistischen Bürgermeister regiert wird. 


Baubeginn weiter unklar

Wann mit der Grundsteinlegung begonnen werden kann, ist noch unklar. Noch im ersten Halbjahr 2013 soll eine erste Erkundungsreise stattfinden, um die Umgebung zu besichtigen. Bei der Gelegenheit sollen aber auch Sponsoren vor Ort gesucht werden.

Eine Visite zur Universität El Manar in Tunis dürfte hilfreich sein. Deren Studentinnen und Studenten hatten das Weltsozialforum in der Hauptstadt organisiert und dabei viele neue Kontakte geknüpft. Vielleicht können sie einen Hinweis auf ökosoziale Projektförderer in Tunesien geben.


Engagiertes Twittern demnächst auf Arabisch ..?

Manch einer wird jetzt schon fragen, wie es mit unserem ökosozialen Twittern weitergeht. Werden die Tweets dann womöglich nur noch in arabisch geschrieben sein ..?
So drastisch werden die Veränderungen nicht sein. Es ist aber schon damit zu rechnen, dass nach dem Betriebsbeginn des 'Sozialen Dorfes' im Raum Tunis der eine oder andere arabisch-verfasste Tweet durch die Timeline rauscht. 

Während des Weltsozialforum in der letzten Woche hatte sich Detlef erste Sprachkenntnisse zugelegt. Seine Gehversuche auf Arabisch in einem Weltsozialforum-Tweet .. 
Auch wir verabschieden uns vom #Weltsozialforum an der Universität El Manar in #Tunis.


Autor: Detlef Müller (sd)



Anmerkungen:
Was der Postillion kann, das können wir schon lange. icon_wink
FOTO: Mehr Demokratie e.V.


Share |

 

Weitere Beiträge in Kategorie Projektkonzept (Einzelheiten) & Gemeinschaften

Vollständige Tag-Liste

Bewertung

Bislang noch keine Bewertung erfolgt.

  • Currently 0 / 5 Stars.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

1 ist die niedrigste und 5 ist die höchste Punktzahl.

 

Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen
  1. Neue Standortentscheidung für Tunis: ein Aprilscherz
    Klarer Fall von Aprilscherz. icon_wink

    Wie es um die Standortfestlegung tatsächlich steht ist hier zu lesen .........

    Aktueller Stand: beabsichtigt | Beiträge / Fragen

    Andere Region: Überlegungen | Anfragen

    Gruss
    Detlef Müller
  2. Wer hat den Tunis-Scherz geglaubt?
    Vor ein paar Tagen habe ich mit Andrea - Mitengagierte bei Essbare Stadt Minden - zusammengesessen. Zufällig kommt dabei heraus, dass sie den April-Scherz 'Projektauswanderung nach Tunis' geglaubt hat, und zwar bis dahin immernoch.

    Mich würde echt mal interessieren, wer den noch geglaubt hat ...?

    NACHTRAG: Fabian (auch Essbare Stadt) hatte es ebenfalls geglaubt.


    Gruss Detlef
Neuen Kommentar hinzufügen

Share |